Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, Betriebsferien bis 07.08.2021

Birkenfeige - Grosspflanzen für Büro und Wohnung Pflanzencenter Kipper

Zurück
Birkenfeige

Die Birkenfeige (Ficus benjamina), die auch einfach Ficus genannt wird, ist eine beliebte Zimmerpflanze für Büro und Wohnung – aber auch etwas schwierig.

Die Heimat der Birkenfeige liegt in den tropischen und subtropischen Regionen Ostasiens, Ozeaniens und Australiens. Man findet sie von Nepal über Indien, Bangladesh und Südchina bis Malaysia. Mittlerweile ist der Ficus aber in den Tropen und Subtropen rund um den Globus als Zierpflanze verbreitet.

Der Ficus braucht als typischer Waldrand- und Lichtungsbaum während der Vegetationsperiode einen hellen, warmen, aber nicht zu sonnigen Standort. Denn bei zu hoher Sonneneinstrahlung kann es zu Blattverbrennungen kommen, wenn sie zum Beispiel im Sommer direkten Sonnenstrahlen ausgesetzt wird. Die bunte Art benötigt mehr direktes Sonnenlicht als die grünlaubigen Arten, damit sich die bunten Blätter gut ausfärben. Im Winter kann die Temperatur auf rund 18 Grad abgesenkt werden – so kommen die Pflanzen mit dem geringeren Lichtangebot besser klar.

Auf wechselnde Standortbedingungen wie starke Temperaturschwankungen, Zugluft oder Bodenkälte reagiert die Birkenfeige mitunter etwas empfindlich und wirft einen Teil seiner Blätter ab. Auch in diesem Punkt sind die buntblättrigen etwas problematischer als die grünlaubigen Sorten. Auch bei Lichtmangel kommt es meist zu Blattfall. Trockene Heizungsluft vertragen Birkenfeigen hingegen relativ gut.

Als Substrat können Sie ein leichtes Zimmerpflanzensubstrat verwenden. Diesem Substrat können Sie, für die Erhaltung der Struktur, etwa ein Drittel mineralische Zusätze wie Bausand, Lavasplitt und Tongranulat dazugeben.

Wenn man die Standort- und Bodenbedingungen beachtet, ist ein Ficus im Grunde sehr pflegeleicht. Versorgen Sie Ihren Ficus während der Vegetationsperiode zwar regelmässig mit Wasser, lassen Sie die Ballenoberfläche zwischendurch aber immer wieder gut abtrocknen, bevor Sie den Ficus erneut giessen.

Ihre Birkenfeige können Sie jederzeit mit der Schere auf das gewünschte Format zurecht schneiden. Aber Vorsicht mit dem klebrigen Milchsaft: Er kann nicht nur Allergien auslösen und die Schleimhäute reizen, sondern auch die Kleidung und den Fussboden ruinieren. Schützen Sie sich, Ihre Augen und Ihren Fussboden vor dem zähen Milchsaft. Bevor Sie den Ficus zurückstellen, sollten Sie warten bis der Milchsaft an den Schnittstellen eingetrocken ist.

Kundenbewertungen
4.82 von 5.00
Sehr Gut
108 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen