Geschlossen, wir sind morgen ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Christrosen - Pflanzen und Kräuter aus dem Pflanzencenter Kipper

Christrosen

Christrose - Helleborus
Pflanzzeit
März
April
Mai
Blüte / Ernte
Januar
Februar
November
Dezember
Farbe/n
Weiss
Creme
Rosa
Höhe
20 bis 50 cm
Standort
Sonne
Halbschatten

Die Christrose (Helleborus) ist eine wintergrüne, mehrjährige krautige Pflanze, die zur Familie der Hahnenfussgewächse gehört. Sie kann eine Wuchshöhe zwischen 10 und 30 Zentimeter erreichen. Die Blüte der Christrose erreicht Durchmesser zwischen fünf und zehn Zentimeter. Die weisse, je nach Sorte im Verblühen auch rosa überhauchte Blütenhülle setzt sich aus fünf eiförmigen Kelchblättern zusammen. Die Hauptblütezeit der Christrose ist von Dezember bis März, sie kann jedoch je nach Standort, Sorte sowie Höhenlage variieren. So gibt es beispielsweise auch Züchtungen, die schon im November ihre ersten Blüten zeigen und vor allem zur Weihnachtszeit sind viele im Topf vorgezogene Pflanzen bei uns im Pflanzencenter Kipper in Gütingen erhältlich.

Die Christrose ist bei uns winterhart und gedeiht in nährstoff- und humusreichen, weder zu trockenen noch staunassen Böden. Die Staude fühlt sich auf einem alkalischen bis neutralen Standort mit hohem Kalkgehalt besonders wohl. Im Herbst lässt sich der Boden beispielsweise mit einer Zufuhr von Kompost organischem Dünger oder einer Schicht Mulch aufbessern. Neben dem nötigen Humus sollten Sie auch etwas Kalk in den Boden einarbeiten. Einmal richtig gepflanzt und mit ausreichend organischem Dünger versorgt, gedeiht die Pflanze jahrzehntelang. Christrosen müssen nicht umgepflanzt werden – am richtigen Platz werden sie sogar mit jedem Jahr schöner. Sie bevorzugen einen halbschattigen Standort.

Christrosen passen sehr gut in naturnahe Gärten und lassen sich herrlich mit Vorfrühlingszwiebelblumen wie Schneeglöckchen (Galanthus) oder Winterlingen (Eranthis) kombinieren. Zusammen mit immergrünen Gräsern wie beispielsweise Seggen (Carex) sorgen sie auch in den Wintermonaten für Farbe. Auch in speziellen Gefässen sind sie sehr dekorativ.

Kundenbewertungen
4.83 von 5.00
Sehr Gut
146 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4,70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen