Geschlossen, wir sind heute ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Erica - Erica

Erica

Erica gracilis
Pflanzzeit
September
Oktober
November
Blüte / Ernte
September
Oktober
November
Farbe/n
Weiss
Rot
Rosa
Höhe
20 bis 50 cm
Standort
Sonne
Halbschatten

Die Glocken-Heide (Erica gracilis) ist in Sudafrika heimisch. Sie blüht von September bis Dezember und wird deshalb im Spätsommer bis Herbst angeboten. Die Glocken-Heide ist nicht winterhart, auch wenn einzelne Nächte mit Temperaturen knapp unter Null Grad verkraftet werden. Häufig setzt man Glocken-Heide in Schalen und Balkonkästen. Ausserdem kommen sie für die Gestaltung von Beeten und für die Grabbepflanzung infrage.

Wir sind eine der wenigen Gärtnereien, die Ericas in der Schweiz selber kultivieren. Vom Steckling bis zur Fertigpflanze kann es, je nach Grösse, bis zu 1.5 Jahre dauern.

Es ist wichtig die Pflanzen regelmässig zu giessen, besonders im Sommer. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Ausserdem sollte langsam gegossen, damit das Wasser gut aufgesogen werden kann und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter. Erica gracilis gedeihen auf allen sauren, Sand-, Torf- und Moorböden. Ihr bevorzugter Standort ist eine sonnige Lage.

Die Glockenheide wird durch ihre unzähligen roten Blüten jeden Garten verschönern. Es gibt sie auch in rosa und in weiss. Gekonnt kombiniert mit anderen in Grösse und Farbe passenden Pflanzen – in Kübeln oder Kästen, macht sie auch auf der Terrasse eine schöne Figur und ist mit ihren leuchtenden Blüten ein wahrer Blickfang.

Im Sommer protzen die Gärten und die Natur mit ihren vollen Blüten. Im Herbst kommt dann für die meisten Pflanzen die Zeit der Ruhe und der Reife – die Hauptblüte ist vorbei. Aber nicht in der Insektenwelt. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge suchen nach wie vor Nahrung, finden sie aber immer weniger. Wir können da in unserem kleinen Flecken Natur, den wir zu Hause haben, helfend eingreifen. Mit den beliebten Heidegewächsen, auch mit den Ericas, bieten wir den Bienen und anderen Insekten auch in der zweiten Jahreshälfte eine bunt gedeckte Tafel – und im Garten oder auf dem Balkon sehen die Blüten auch noch richtig gut aus.

Neben der Glockenheide finden Sie in unserem Pflanzencenter auch eine grosse Auswahl an spezielle Ericas, wie die Erica arborea, die Erica Sarbrina oder die Erica cerinthoides und noch vieles mehr...