Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, wir sind morgen ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Euphorbia Zauberschnee - Pflanzen und Kräuter aus dem Pflanzencenter Kipper

Euphorbia Zauberschnee

Pflanzzeit
April
Mai
Juni
Blüte / Ernte
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Farbe/n
Weiss
Höhe
20 bis 50 cm
Standort
Sonne

Der Zauberschnee 'Diamond Frost'(Euphorbia hypericifolia) stammt aus Mittel- bis Südamerika. Sie präsentiert die ganze Saison über seine weissen geingegliederten Blüten, die wie Blütenwölchen wirken. Die Euphorbia hatt einen buschigen Wuchs mit lanzettlichen Blättern.

Der Zauberschnee bevorzugt durchlässigen und lockeren Boden, fühlt sich aber auch in handelsüblicher Kübelpflanzenerde wohl. Giessen Sie die Pflanze regelmässig, aber lassen Sie die Erde zwischenzeitlich auch einmal abtrocknen. Staunä$sse mag der Zauberschnee gar nicht. Auch dankt er ein regelmässiges Düngen mit vielen Blüten. Geeignete Flüssig- oder Langzeitdünger finden Sie in unserem Pflanzencenter. Für den Standort ist eine sonnige bis halbschattige Lage optimal. Bitte achten Sie darauf, dass die Pflanze kälteempfindlich ist und setzen Sie den Zauberschnee darum nicht zu früh ins Freie. Die Euphorbien sind als Pflanze oder Teile der Pflanze giftig.

Der Diamond Frost ist ein sehr guter Begleiter zu anderen Pflanzen. Sie können die Pflanzen in Kübel, Gruppenbepflanzung, Steingarten oder auch als Einzelpflanze auf Balkon/Terrasse verwenden. Bei uns ist die Kombination des Zauberschnees mit den pflegeleichten Mandevilla sehr beliebt. Achten sie bei Pflanzenkombinationen, dass sie den Zauberschnee mit anderen Pflanzen kombinieren, die auch Trockenheit gut ertragen.

Der Zauberschnee wird auch Bienenschleierkraut genannt. Diesen Namen hat er auch zurecht, denn Bienen stürzen sich förmlich auf seine weissen zarten Blüten. Diese sind reich an Nektar und Pollen und versüssen den Bienen den Tag. Insgesamt ist der Zauberschnee eine sehr pflegeleichte und robuste Balkonpflanze.

Kundenbewertungen
4.83 von 5.00
Sehr Gut
129 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen