Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, wir sind morgen ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Lungenkraut - Pflanzen und Kräuter aus dem Pflanzencenter Kipper

Lungenkraut

Lungenkraut, blau blühend
Pflanzzeit
März
April
Blüte / Ernte
März
April
Mai
Farbe/n
Rot
Rosa
Blau
Höhe
20 bis 50 cm
Standort
Halbschatten

Das Lungenkraut (Pulmonaria) ist in Europa eine weit verbreitete Pflanze. Der botanische Name Pulmonaria leitet sich vom lateinischen Wort "pulmo" ("Lunge") ab. In der Natur findet man das Lungenkraut in Laub- und Buchenmischwäldern mit frischem, meist kalkhaltigem, Lehmboden und an Gehölzsäumen. Es wächst sowohl in niedrigen Lagen als auch in Höhenlagen bis etwa 1.300 Meter. Es ist in ganz Mitteleuropa verbreitet, im Norden bis nach Mittelschweden und im Süden bis nach Mittelitalien. Im Osten reicht das Verbreitungsgebiet bis nach Mittelrussland, im Westen bis zu den Ardennen.

In der Naturheilkunde wird das Echte Lungenkraut, die Wildform, aufgrund seiner Inhaltsstoffe (unter anderem Kieselsäure, Saponine, Mineralien) bei Husten und Entzündungen eingesetzt. Zudem wird es zu Husten-Bonbons, -Tees und Globuli verarbeitet, obwohl die Heilkraft bei Lungenleiden heute eher angezweifelt wird.

Die Pulmonaria liebt halbschattige, sommerwarme Standorte, gern unter Laubgehölzen, die ihre Blätter im Herbst abwerfen, sodass zur Blütezeit viel Licht auf den Boden trifft. An einem schattigen Standort blühen sie weniger. Das Lungenkraut mag frische bis feuchte, lehmig-humose und leicht kalkhaltige Böden. Das Lungenkraut ist eigentlich genügsam, lediglich auf Trockenheit und Staunässe reagiert es empfindlich.

An geeigneten Standorten ist die Pulmonaria ein toller Bodendecker, der sich sogar grossflächig verwenden lässt. Kombinieren Sie es in halbschattigen Beeten oder am Rand von Laubgehölzen mit früh blühenden Zwiebelblumen wie Scilla, Märzenbecher, Narzissen- und Tulpen-Wildarten. Auch andere Frühblüher passen perfekt zu den Pulmonarien, etwa Duft-Veilchen, Schlüsselblumen, Buschwindröschen oder Frühlings-Gedenkemein. Länger als die Blüten schmückt das Laub, das dann wunderbar mit Storchschnabel-Arten, zierlichen Seggen, niedrigen Astilben, Bergenien oder Purpurglöckchen harmoniert.

Für Insekten und Bienen ist das Lungenkraut eine wertvolle Futterpflanze.

Kundenbewertungen
4.83 von 5.00
Sehr Gut
129 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen