Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, wir sind morgen ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Moossteinbrech - Saxifraga - Pflanzen und Kräuter aus dem Pflanzencenter Kipper

Moossteinbrech - Saxifraga

Moossteinbrech - Saxifraga rosa
Pflanzzeit
März
April
Blüte / Ernte
April
Mai
Farbe/n
Weiss
Creme
Rot
Rosa
Höhe
bis 20 cm
Standort
Halbschatten

Der immergrüne Moos-Steinbrech wird bis zu 20 Zentimeter hoch und bildet dekorative, weichblättrige Blattrosetten. Durch Ausläufer und Seitensprosse bilden sich mit der Zeit dichte Polster.

Die Hauptblütezeit der Saxifraga fällt auf Mai und Juni. Die kleinen becherförmigen Blüten sitzen zu mehreren an den Stängeln und schweben erhöht über den Blättern. Es gibt sie in einer enormen Farbvielfalt und können weiss, rosa, gelblich, violett oder sogar tiefrot ausgefärbt sein.

Die Saxifraga bevorzugen im Garten meist halbschattige bis schattige Standorte. Einige Sorten benötigen etwas mehr Licht, sollten jedoch auch höchstens absonnig stehen.

Für den Moos-Steinbrech ist eine hohe Durchlässigkeit des Bodens sehr wichtig. Setzen Sie ihn also am besten in sandig-kiesige Erde, die frisch und nicht allzu trocken ist. Wenn Sie die Saxifraga in Gefässe pflanzen, dann achten Sie bitte darauf, dass das Substrat durchlässig ist. Vermeiden Sie Staunässe.

Teilen Sie Saxifraga arendsii in regelmäßigen Abständen: Das hält den Wuchs schön kompakt und verhindert, dass die Rosetten mit den Jahren immer lockerer werden und ‘auseinanderfallen’.

Moos-Steinbrech gilt bei uns als Klassiker unter den Steingartenpflanzen und schmückt viele Trockenmauern und Steinbeete. Da er schattenverträglich ist, nutzt man ihn allgemein gerne zur Bepflanzung von halbschattigen bis schattigen Beeten, vor allem am Beetrand, auch als Einfassung. Er kann aber auch in Pflanzgefässen gehalten werden. Als Grabbepflanzung erweist sich Saxifraga arendsii als pflegeleicht und ausdauernd.

Kundenbewertungen
4.83 von 5.00
Sehr Gut
129 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen