Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, wir sind heute ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen
Nationalfeiertag
01.08.2022
Geschlossen
Wir machen Betriebsferien
01.08.2022 - 13.08.2022

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Pernettya - Torfmyrte - Pflanzen und Kräuter aus dem Pflanzencenter Kipper

Pernettya - Torfmyrte

Torfmyrte - Pernettya
Pflanzzeit
Blüte / Ernte
Farbe/n
Höhe
Standort

Die Torfmyrte ist in den Moorgebieten in Chile und Argentinien beheimatet. Der immergrüne Kleinstrauch gehört zur Familie der Heidekrautgewächse.

Von Mai bis Juni schmückt sich die Torfmyrte mit kleinen glockenförmigen Blüten, die weiss oder rosafarben sind und in traubenförmigen Blütenständen zusammenstehen.

Ab September entwickeln sich dicht zusammensitzende Beeren, die je nach Sorte weiss, rosa oder purpurrot gefärbt sein können. Meist bleiben sie den ganzen Winter über am Strauch haften. Wie alle Teile von der Pernettie enthalten auch sie Giftstoffe.

Die Torfmyrte liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Wenn die Pflanzen im freien überwintern soll, dann sollte der Platz im Freien auch wind- und regengeschützt sein.

Als typische Moorbeetpflanze liebt die Torfmyrte einen humosen, feuchten und sauren Boden. Auf kalkhaltigen Böden gedeiht sie nicht zufriedenstellend. Am besten verbessert man den Boden mit Torf oder mit Moorbeeterde.

Am liebsten hat die Pernettie einen gleichmässig feuchten Boden, leidet aber schnell unter Staunässe. Deshalb sollte man nur dann giessen, wenn der Boden tatsächlich angetrocknet ist. Zum Giessen verwendet man am besten kalkfreies Regenwasser. Während der Wachstumssaison von Mai bis Ende August decken regelmässige Düngergaben den Nährstoffbedarf.

Durch ihre hübschen Beeren ist die Torfmyrte eine beliebte Herbstzierpflanze und harmoniert gut mit der Besenheide (Calluna) und verschiedenen Blattschmuckstauden. Im Heidegarten oder im Moorbeet findet sie ideale Standortbedingungen und kann als Bodendecker eingesetzt werden. Auch für die Gestaltung und Bepflanzung herbstlicher Gefässe ist sie ein gern verwendeter Partner.

Kundenbewertungen
4.83 von 5.00
Sehr Gut
125 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen