Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, wir sind morgen ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Traubenhyazinthen - Pflanzen und Kräuter aus dem Pflanzencenter Kipper

Traubenhyazinthen

Traubenhyazinthe - blau
Pflanzzeit
September
Oktober
November
Blüte / Ernte
März
April
Mai
Farbe/n
Weiss
Blau
Höhe
bis 20 cm
Standort
Sonne

Traubenhyazinthen, die auch Muscari genannt werden, sind vor allem in Süd- und Südosteuropa sowie in Nordafrika und in Südwestasien verbreitet.

Traubenhyazinthen sind sehr anspruchslos und pflegeleicht. Wichtig ist, dass die Erde während der Vegetationsruhe im Sommer nicht zu feucht ist. Am besten gedeihen Traubenhyazinthen, wenn sie sich, einmal gepflanzt, über Jahre ungestört entwickeln können. Sie bevorzugen wie die meisten Zwiebelblumen einen sonnigen, warmen Standort mit lockerer, durchlässiger und nicht zu feuchter Erde.

Die Blumenzwiebeln der Muscari werden bereits im Herbst in den Boden gepflanzt, damit sie im Frühling reichlich blühen können. Zwischen Oktober und November setzt man die kleinen Zwiebeln im Garten sechs bis acht Zentimeter tief in die Erde. Der Abstand zwischen den Zwiebeln sollte acht bis zehn Zentimeter betragen. Bei schweren, lehmigen Böden sollten Sie vor dem Pflanzen reichlich Sand und Humus einarbeiten, damit sie durchlässiger werden. Wenn die Traubenhyazinthen verblühen, werden ihre Blütenstände abgezupft, bevor sie beginnen Samen anzusetzen. Dadurch bleibt der Zwiebel mehr Kraft zu wachsen oder sich durch Brutzwiebeln zu vermehren. Wo Traubenhyazinthen verwildern und aussäen sollen, belässt man die Blütenstände an der Pflanze.

Der wahre Augenschmaus im Gartenbeet bietet im Frühjahr schon die erste Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten. Der Garten erwacht.

In grösseren Gruppen wirken Muscari im Garten gepflanzt am schönsten. Sie lassen sich im sonnigen Beet oder unter Laubgehölzen gut mit anderen Zwiebelblumen kombinieren, beispielsweise mit früh blühenden Tulpenarten, grossblumige und kleinblütigen Narzissen. Sie passen auch gut zu Frühlingsstauden wie Tränendem Herz (Dicentra spectabils), Gämswurz (Doronicum caucasicum) und Hornveilchen (Viola cornuta).

Im Pflanzencenter Kipper finden Sie eine grosse Auswahl an diversem Frühlingsflor.

 

Kundenbewertungen
4.83 von 5.00
Sehr Gut
129 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen