Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, Betriebsferien bis 07.08.2021

Argyranthemum-Margrite - Sommerflor in der Gärtnerei Kipper Güttingen

Zurück
Argyranthemum-Margrite

Die Ursprungsart der Strauchmargerite (Argyranthemum frutescens) stammt von den Kanarischen Inseln, wo sie wild wächst. Bei den Margeriten gibt es viele Züchtungen und jedes Jahr kommen neue Sorten dazu. Die Strauchmargerite gehört – wie der Name schon andeutet – zu den Halbsträuchern. Sie wächst buschig, von Natur aus leicht kugelig und reich verzweigt. Die Margerite wird bis zu einem Meter hoch.

Der natürliche Standort der Strauchmargerite ist karg und heiss. Ihre ganze Blütenpracht zeigt die Sommerblüherin deshalb nur an vollsonnigen Plätzen. Dank des filigranen Laubs eignet sie sich auch sehr gut für windige Lagen. Der Boden sollte gut durchlässig und nährstoffreich sein. Im Kübel steht die Strauchmargerite am besten in hochwertiger, lockerer Kübelpflanzenerde oder mit unserer eigenen Erdmischung.

Eigentlich sind Strauchmargeriten sehr anspruchslos in der Pflege. Abgeblühtes fällt aber leider nicht von alleine ab. Damit der Sommerblüher immer gut aussieht und um Platz für neue Blütenknospen zu schaffen, ist regelmässiges Ausputzen wichtig. Sollte die Blütenbildung nach dem ersten Flor stark nachlassen (meist Ende Juli/Anfang August), kann man die Krone komplett um einige Zentimeter zurückschneiden. Die Pflanzen treiben rasch neu durch und bilden neue Knospen.

Wichtig für gutes Durchblühen ist regelmässiges giessen. An heissen Tagen am besten morgens und abends giessen und den Topf in einen Untersetzer stellen. An regnerischen Tagen den Untersetzer entfernen, um Staunässe vorzubeugen. Die Pflanze sollte nicht zu lange im Wasser stehen, dass mag sie gar nicht. Da die Strauchmargerite einen hohen Nährstoffbedarf hat, braucht sie von Mai bis August zwei- bis dreimal pro Monat eine Portion Flüssigdünger oder einen Langzeitdünger wie er auch in unserer Erdmischung ist.

Die Strauchmargerite ist sehr gut für Bepflanzungen geeignet, aber auch als Solitärpflanze macht sie eine gute Figur.

Kundenbewertungen
4.82 von 5.00
Sehr Gut
108 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen