Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, Betriebsferien bis 07.08.2021

Cleome - Sommerflor in der Gärtnerei Kipper Güttingen

Zurück
Cleome

Die Spinnenblume (Cleome spinosa) stammt aus Südamerika. Der Name leitet sich übrigens von den lang gestielten Fruchtblättern ab, die nach dem Verblühen jeder Einzelblüten übrig bleiben und an Spinnenbeine erinnern.

Wichtig für die Spinnenpflanze ist ein vollsonniger Platz – sie ist ja eine Südamerikanerin, die  warmes Klima gewohnt ist. Auch kurze Trockenphasen machen ihr wenig aus. Der Boden sollte mässig trocken bis frisch und sehr durchlässig sein, Staunässe ist unbedingt zu vermeiden.

Regelmässiges düngen dankt die Spinnenblume mit Blütenfülle bis zum Frost. Die Samenschoten sollten Sie regelmässig ausknipsen, damit die Blütenbildung nicht nachlässt. Wer möchte, kann aber auch einige Schoten ausreifen lassen, um Saatgut fürs nächste Jahr zu haben.

Spinnenblumen können Sie als Solitärpflanzen in Töpfen halten oder auch in Kombinationen mit anderen Sommerblühern verwenden. Unsere Sorten ’Señorita Rosalita' (rosa), ’Señorita Carolina' (hellrosa) oder ’Señorita Blanca' (weiss) sind wunderbare kompakte Sorten. Gegenüber anderen Spinnenblumen bleiben die drei Sorten niedriger, wachsen buschiger und haben keine Dornen.

Kundenbewertungen
4.82 von 5.00
Sehr Gut
108 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen