Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Geschlossen, wir sind morgen ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Porzellanröschen - Pflanzen und Kräuter aus dem Pflanzencenter Kipper

Porzellanröschen

Porzellanröschen
Pflanzzeit
März
April
Mai
Blüte / Ernte
Mai
Juni
Juli
Farbe/n
Creme
Gelb
Orange
Rosa
Pink
Violett
Höhe
bis 20 cm
Standort
Sonne
Halbschatten

Das Porzellanröschen (Lewisia cotyledon) oder auch Bitterwurz genannt, stammt ursprünglich aus Oregon in Kalifornien, wo sie an Felswänden wächst. Sie ist eine immergrüne und sukkulente Balkonpflanze, die auch in Steingärten gepflanzt werden kann.

Lewisia bevorzugt einen warmen und wenn möglich halbschattigen Platz im Garten, beziehungsweise auf dem Balkon oder der Terrasse.

Da die Porzellanröschen nasse Böden gar nicht mögen, benötigen sie um zu gedeihen, durchlässige und humusarme mit Schotter oder Sand durchmischte Böden. Auch von Steinen und Felsen durchsetzte Flächen mit einem gesicherten Wasserabfluss eignen sich. In Kübeln und Töpfen sollten Sie Blumenerde und Tongranulat in einem Verhältnis von 1:1 mischen und eine zusätzliche Drainageschicht aus Blähton oder Kies unten in das Gefäss geben. Oder Sie verwenden das fixfertige Sukkulentensubstrat, dass Sie bei uns im Pflanzencenter erhalten.

Das Porzellanröschen kann über ihre sukkulenten Blätter gut Wasser speichern, daher sollten Sie die Pflanze eher weniger als mehr giessen – meist reicht das Regenwasser über die Sommermonate aus. Ähnlich verhält es sich beim Dünger: Eine Düngegabe jährlich, zum Beispiel direkt bei der Pflanzung oder im Frühling, ist bei der Staude völlig ausreichend.

Ob in Steingärten, in Staudenrabatten, an felsigen Hängen oder in Pflanzgefässen auf Balkon oder Terrasse: Das Porzellanröschen ist immer ein absoluter Blickfang. Sie können die Blütenpflanzen einzeln pflanzen oder mit anderen Pflanzen, die auch Trockenheit ertragen, kombinieren. Das Porzellanröschen, mit ihren pastellfarbigen bis kräftigen Blüten, sind immer wieder ein Blickfang.

Kundenbewertungen
4.83 von 5.00
Sehr Gut
129 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
4.70 von 5.00 Preis / Leistung
Bewertungen ansehen