Geschlossen, wir sind heute ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
und
13:30 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag
Geschlossen
Tag der offenen Tür
20.04.2024
09:00 - 17:00 Uhr
Tag der offenen Tür
21.04.2024
11:00 - 17:00 Uhr
Tag der Arbeit
01.05.2024
Geschlossen
Auffahrt
09.05.2024
Geschlossen
Pfingstmontag
20.05.2024
Geschlossen

Pflanzencenter Kipper AG
Stäge 2
8594 Güttingen
+41 71 695 21 65

Zamie - Pflanzen und Kräuter aus dem Pflanzencenter Kipper

Zamie

Zamie, die Glücksfeder.
Pflanzzeit
Februar
März
April
Blüte / Ernte
Grünpflanze
Farbe/n
Grün
Höhe
100 bis 120 cm
Standort
Zimmer Halbschatten
Zimmer Schatten

Die Zamie (Zamioculcas) ist eine beliebte Zimmerpflanze, die aus tropischen Gebieten stammt. Mit ihrer graziler Gestalt und geringen Ansprüchen an die Pflege ist sie in vielen Wohnungen oder Büros zu finden. Mit der robusten Grünpflanze schaffen Sie schnell ein einmaliges Tropenfeeling in Ihrem Zuhause. Die Zamie setzt Solitärpflanze besondere Akzente und ergibt mit chicen Töpfen ein besonders Bild. Die Pflanze bildet verdickte Rhizome, die als Wasserspeicher fungieren und somit sicherstellen, dass die Pflanze auch längere Zeit ohne Giessen übersteht. Die dunkelgrünen, glänzenden Blätter sind das ganze Jahr attraktiv.

Die Zamioculcas sind sehrpflegeleicht, ausser dem bedarfsorientiertem Giessen und dem regelmässigen Düngen fallen kaum Pflegemassnahmen an. Kleinere Pflanzen können Sie einmal im Jahr in der Dusche mit handwarmem Wasser abbrausen und so sind sie schon abgestaubt. Sind die Pflanzen dafür zu gross und zu unhandlich, hilft ein Abwischen der Blätter mit einem feuchten Tuch. Die Pflanzen werden es Ihnen danken. Ein Rückschnitt ist bei den aufrecht wachsenden Pflanzen nicht notwendig, ausser die Glücksfeder ist zu gross gewachsen und muss eingekürzt werden. Staunässe mögen sie gar nicht, dies kann zur Gelbfärbung von Blättern kommen. Wenn dies vorkommt, dann entfernen Sie die gelben Blätter und giessen sie ab dann weniger.

Zamioculcas in Gefässen benötigen zur Bildung von neuen Trieben regelmässige Düngergaben. Ideal für die Düngung ist der Wuxal-Dünger, der mit wichtigen Wuchs- und Vitalstoffen angereichert ist und der Pflanze zu einem gesunden und frischen Aussehen verhilft. Düngen Sie Ihre Zamie von März bis Oktober alle 2 Wochen und im Winter alle 6 Wochen mit Flüssigdünger.